Bâtiments administratif et commerces

Bâtiments administratif et commerces

STUCKI SHOPPINGCENTER BASEL, Basel

LAGE / GESCHICHTE

Auf einer alten, über 46'000 m2 grossen Industriebrache im Basler Stadtquartier Kleinhüningen ist wieder Leben eingekehrt. Wo bis 1983 die Stückfärberei noch Textilien veredelte, steht seit September 2009 das Stücki Shoppingcenter Basel, eines der grössten Einkaufszentren der Schweiz. Mit dem Bau der Stadtautobahn Nordtangente (A3) und der geplanten Verlängerung des Trams nach Weil am Rhein (D) ist die Attraktivität des Gebietes in der Nähe des Dreiländerecks stark gestiegen. Nicht zuletzt deshalb hat sich im Herbst 2006 das Basler Stimmvolk positiv zu den Plänen für ein neues Einkaufszentrum geäussert. Bei der Entwicklung des Gebietes im nordwestlichsten Zipfel von Basel spielte die HRS Real Estate AG eine entscheidende Rolle: Als Totalunternehmerin war sie sowohl für den Bau des Einkaufszentrums Stücki (inkl. Best-Western-Hotel) wie auch für den anliegenden Stücki Business Park (siehe separates Referenzblatt) verantwortlich. KONZEPT Im Stücki Shoppingcenter Basel werden 120 Geschäfte und mehrere Restaurants betrieben. Renommierte Namen wie Migros, Media Markt, H&M, Benetton und viele mehr haben dort ihre Niederlassungen eröffnet. Das Stücki Shoppingcenter Basel bietet rund 800 Arbeitsplätze. Dank der unmittelbaren Nähe zur Grenze nimmt das Einkaufscenter auch die französische und deutsche Nachbarschaft ins Visier und erwartet längerfristig rund 20'000 Besucherinnen und Besucher pro Tag. Zum Stücki Shoppingcenter Basel gehören ein Parkhaus mit 820 Plätzen sowie rund 4000 m2 Büroflächen. Auf dem Vorplatz des Gebäudekomplexes steht das Dreistern-Superior Best-Western-Hotel Stücki mit 145 Zimmern.

ARCHITEKTUR

Mit dem Stücki Shoppingcenter Basel haben die Architekten Diener & Diener ein neues, identitätsstiftendes Element für das Quartier geschaffen. Der 367 Meter lange und 113 Meter breite Gebäudekomplex wird durch vier markante Türme strukturiert. Grün und vital ranken sich verschiedene Pflanzen an der einen Fassadenseite empor, während die andere Seite als strenge Lochfassade konzipiert wurde. Die Turmfassaden sind auf je zwei Seiten mit 15 Meter hohen LED-Feldern ausgestattet: Damit können diverse Inhalte in der faszinierenden Optik von Strichcodes kommuniziert werden. Das Einkaufserlebnis findet auf zwei Verkaufsebenen statt, die als schöne Flaniermeilen ausgelegt sind. In ihrer Dichte und bunten Vielfalt erinnern die Malls an eine belebte Strasse einer südlichen Stadt. Mit schwarzem Kunststein, Tessiner Granit und grossen Verbindungsstrassen haben die Architekten eine ideale Harmonie im bunten Treiben der verschiedenen Geschäfte geschaffen. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Licht. 19 runde Oberlichter, jedes mit einem Durchmesser von fünf Metern, sind leicht versetzt über die 220 Meter lange Hauptachse verteilt. Zusätzlich gelangt über vier Lichthöfe natürliches Licht in die Mall. Auch die Decke selber ist ein Blickfang. Die abgehängte Konstruktion besteht aus kleinen Aluminium-Zylindern, deren Innenraum mit kleinen LEDs aufgehellt wird. So entsteht ein besonderes Lichtspiel aus Kreisflächen und Ringen von unterschiedlicher Grösse.

BESONDERHEITEN

Das Stücki Shoppingcenter Basel ist ein aussergewöhnlicher Bau, der in knapp zweijähriger Rekordzeit erstellt wurde. Und das, obwohl während dem Bauprozess ein Erweiterungsbau zusätzlich geplant und realisiert werden musste. Zudem musste der Mieterausbau, der in den letzten drei Monaten vor der Eröffnung über die Bühne ging, in den laufenden Prozess integriert werden. Bis zu 1000 Personen haben während dieser Zeit gleichzeitig auf der Baustelle gearbeitet, was die Baulogistik der Totalunternehmerin auf eine harte Bewährungsprobe stellte. Zusätzlich erschwert wurde der logistische Ablauf durch Infrastrukturbauten wie Strassen und Brücken, die in der Nähe der Baustelle realisiert wurden. Doch die Rechnung ging auf: Dank einer Parforceleistung aller Beteiligten konnte das Stücki Shoppingcenter Basel pünktlich eröffnet werden – das Hotel wurde sogar sechs Monate früher als ursprünglich geplant übergeben.

ENERGIEKONZEPT

Das Stücki Shoppingcenter Basel ist beeindruckend energiesparend konzipiert. Eine Energiezentrale versorgt das Einkaufscenter und den anliegenden Stücki Business Park mit CO2-neutraler Energie. Das Konzept wurde in Zusammenarbeit mit dem regionalen Energieversorger, den Industriellen Werken Basel (IWB), entwickelt. Die Lösung heisst Stücki IWB Powerbox. Das Kernstück der Energiezentrale bildet eine Absorptions-Kältemaschine, die Wärmeenergie in Kälte umwandelt. Die Anlage nutzt die Abwärme von umliegenden Industrieanlagen im Winter zur Beheizung und im Sommer zur Kühlung. So werden jährlich rund 10 Mio. kWh an Kälte- und Wärmeenergie geliefert. Das Bundesamt für Energie hat im Jahr 2011 die Stücki IWB Powerbox mit dem „Watt d’Or”, einem Preis für Bestleistungen im Energiebereich, ausgezeichnet.



Autres reportages qui pourraient vous intéresser


Bâtiments administratif et commerces | Porrentruy

Esplanade Centre

Esplanade Centre
Bâtiments administratif et commerces | Monthey

M-Central Monthey

M-Central Monthey
Bâtiments administratif et commerces | Lausanne - Ecublens

EPFL Quartier Nord

EPFL Quartier Nord
Etablissements scolaires | Lausanne - Ecublens

EPFL Quartier Nord-D

EPFL Quartier Nord-D
Etablissements scolaires | Lausanne-Ecublens

EPFL Quartier Nord-E

EPFL Quartier Nord-E
Rénovations | Lausanne

Rue Neuve 3

Rue Neuve 3
Transports - parkings | Lausanne

Métropole Lausanne

Métropole Lausanne
Bâtiments administratif et commerces | Lausanne-Flon

Les Mercier

Les Mercier
Bâtiments administratif et commerces | Lausanne

Portes St-François

Portes St-François
Bâtiments administratif et commerces | Neuchâtel

La Maladière

La Maladière
Etablissements médicaux | Muttenz

Centre médical Rennbahn

Centre médical Rennbahn
Etablissements médicaux | Muttenz

Rennbahnklinik

Rennbahnklinik
Bâtiments administratif et commerces | Bâle

Centre de Shopping Stücki Bâle

Centre de Shopping Stücki Bâle
Bâtiments administratif et commerces | Bâle

Stücki Business Park - D

Stücki Business Park - D
Bâtiments administratif et commerces | Bâle

Stücki Business Park - F

Stücki Business Park - F
Culture - Sports - Loisirs | Basel

Messe Basel-E

Messe Basel-E
Culture - Sports - Loisirs | Basel

Messe Basel-D

Messe Basel-D
Culture - Sports - Loisirs | Bâle

Centre de Foire de Bâle

Centre de Foire de Bâle
Etablissements scolaires | Muttenz

FHNW Campus - D

FHNW Campus - D
Etablissements scolaires | Muttenz

FHNW Campus - F

FHNW Campus - F