Industrie - Artisanat

Industrie - Artisanat

HER 12 Comet - D, Flamatt

LAGE / GESCHICHTE

In Flamatt (FR), dem kleineren von zwei Dörfern der Gemeinde Wünnewil-Flamatt im Sensebezirk, steht die Firma Comet AG, ein auf Röntgen-, Hochfrequenz- und ebeam-Technologie spezialisiertes, international tätiges Unternehmen. An ihrem Hauptsitz am südlichen Dorfrand von Flamatt, direkt an der Autobahn und in der Nähe des SBB-Bahnhofs, hat die Firma einen Erweiterungsbau realisiert und damit den nötigen Raum für das wachsende Röntgen- und ebeam-Geschäft erstellt. Dank des Erweiterungsbaus konnte die Produktionskapazität um 17 000 m3 auf neu über 37 000 m3 ausgebaut werden. Ausserdem wurden die räumlichen Voraussetzungen für rund 250 zusätzliche Mitarbeitende geschaffen. Die HRS Real Estate AG hat das Projekt als Generalunternehmer mit der vollen Kosten-, Qualitäts- und Termingarantierealisiert.

KONZEPT / ARCHITEKTUR

Der Neubau hat eine Grundfläche von 70 auf 70 Metern und besteht aus einem Untergeschoss, drei Obergeschossen für die Produktion sowie einem Dachgeschoss. Da der Erweiterungsbau direkt an das bestehende Gebäude HER 10 der Firma Comet angrenzt, wurde die Architektur entsprechend angepasst: Die Fassaden bestehen aus grossen Fensterfronten und vorfabrizierten, weissen Blechelementen.

Das Dachgeschoss und die Vordächer sind aus einer Stahlbaustruktur gefertigt. Die Lasten gehen durch rechteckige, vorfabrizierte Betonstützen, zwei Betonkerne und Wandscheiben auf die Fundation herunter. Wegen hohen Lasten in den Produktionsgeschossen ist der Erweiterungsbau auf 133 Ortbetonpfählen fundiert, die bis 13,5 Metern in die Molasse eingebunden sind. Die Baugrube wurde mit bis zu vier Meter auskragenden Spundwänden gesichert.

BESONDERHEITEN

Die sensitive Produktion der Technologiefirma musste durchgehend in Betrieb bleiben: Kein Staub und keine Erschütterungen durften den Produktionsablauf stören. So wurde das bestehende Gebäude konsequent gegen Staub abgeschirmt, und gewisse Arbeiten wurden auf das Wochenende verlegt.Um die Transportkette der Firma Comet störungsfrei aufrecht zu erhalten, wurde vor dem Baubeginn eine provisorische Anlieferungsrampe erstellt. Erst nach Ende der Bauarbeiten wurde die Stahlkonstruktion wieder abgebaut.

Die Investitionen in die Haustechnik waren bei diesem Gebäude aussergewöhnlich hoch. Neben den üblichen Sanitärmedien benötigt der Industriebetrieb Druckluft, Stickstoff und Wasserstoff sowie ein Leitungsnetz, das die Abluft der Vakuumpumpen abführt. All diese Technik ist im Dachgeschoss untergebracht.

ENERGIEKONZEPT / NACHHALTIGKEIT

Der Erweiterungsbau HER 12 wird zu 90 Prozent über die Abwärme aus der Kälteproduktion beheizt ; Spitzenlasten deckt der
bestehende Ölheizkessel der Firma ab. Die Kälteversorgung erfolgt über hocheffiziente Ammoniak-Kältemaschinen. Zum Abführen der Abwärme aus verschiedenen Produktionsabläufen wurden im Neubau rund 200 Kühlbalken installiert.


Télécharger le PDF
Code de référence: 12082D/1
Consulter le pdfCommander la version print

Autres reportages qui pourraient vous intéresser


Bâtiments administratif et commerces | Seoul 03165

Ambassade de Suisse à Séoul

Ambassade de Suisse à Séoul
Bâtiments administratif et commerces | 1217 Meyrin

Firmenich GVA 125

Firmenich GVA 125
Bâtiments administratif et commerces | 1003 Lausanne

Showroom Tesla

Showroom Tesla
Rénovations | 1004 Lausanne

Avenue de France 34-42

Avenue de France 34-42
Logements | 1209 Genève

Le Mervelet

Le Mervelet
Bâtiments administratif et commerces | Genève

Rhône-Monnaie

Rhône-Monnaie
Logements | Petit-Saconnex

Sous-Bois

Sous-Bois
Industrie - Artisanat | Sévaz

LIDL

LIDL
Constructions diverses | Genève

BATLab Genève

BATLab Genève
Bâtiments administratif et commerces | Sécheron

Japan Tobacco International

Japan Tobacco International
Etablissements scolaires | Lausanne

Flon Pépinières

Flon Pépinières
Bâtiments administratif et commerces | Genève

Merck-Serono Sécheron

Merck-Serono Sécheron
Bâtiments administratif et commerces | Epalinges

Biopôle III

Biopôle III
Bâtiments administratif et commerces | Rolle

Volta

Volta
Industrie - Artisanat | Lausanne

Nestlé Bâtiment E

Nestlé Bâtiment E
Bâtiments administratif et commerces | Genève

Wipo-Ompi

Wipo-Ompi
Industrie - Artisanat | Crissier

B. Braun Medical

B. Braun Medical
Bâtiments administratif et commerces | Bienne

FANUC CNC Europe

FANUC CNC Europe
Bâtiments administratif et commerces | Etoy

Parker Hannifin Corporation

Parker Hannifin Corporation
Industrie - Artisanat | Neuchâtel

Philip Morris Products SA

Philip Morris Products SA
Bâtiments administratif et commerces | Neuchâtel

Philip Morris International R&D Campus

Philip Morris International R&D Campus
Industrie - Artisanat | Düdingen

Sika Kapaflex

Sika Kapaflex
Bâtiments administratif et commerces | Lausanne

Raiffeisen au Flon - Lausanne

Raiffeisen au Flon - Lausanne
Industrie - Artisanat | Belp

Alupak

Alupak
Logements | Peseux

Parc du Château

Parc du Château
Industrie - Artisanat | Orbe

Nescafé Orbe

Nescafé Orbe
Etablissements médicaux | Neuchâtel

Hôpital Pourtalès

Hôpital Pourtalès
Industrie - Artisanat | Orbe

Nestlé Nespresso SA

Nestlé Nespresso SA
Bâtiments administratif et commerces | Daillens

La Poste - Centre Colis

La Poste - Centre Colis
Constructions diverses | Zurich

Dock B Zürich-E

Dock B Zürich-E
Constructions diverses | Zurich

Dock B Zürich-F

Dock B Zürich-F
Transports - parkings | Zürich

Dock B Zürich - D

Dock B Zürich - D
Etablissements médicaux | Baar

Zuger Kantonsspital

Zuger Kantonsspital
Etablissements médicaux | Baar

Hôpital du canton de Zoug

Hôpital du canton de Zoug
Industrie - Artisanat | Flamatt

HER 12 Comet - F

HER 12 Comet - F